SKS Group
Relaunch und neue Markenarchitektur

Spätestens seit der Finanzkrise 2009 wissen auch wir, wie wichtig Bankenaufsicht, regulative Direktiven und fundierte Finanzberatung sind. Die europaweit tätige SKS Group ist so ein Beratungsunternehmen, das EU-Richtlinien in abbildbare Prozesse sowie entsprechende Software übersetzt und diese dem Finanz- und Versicherungssektor zur Verfügung stellt. 

Mit der Entwicklung eines neuen Markenbildes, Corporate Designs sowie verschiedener kommunikativer Medien und Kanäle war es unsere Aufgabe, dieser Mission die visuelle Aufmerksamkeit und Strahlkraft zu verleihen, die sie verdient.

sks-group.eu

LOGO – DIE MARKENARCHITEKTUR

Monolitischer Markenaufbau
Die SKS Group bildet das neue gemeinsame Dach aller Tochterunternehmen und wird so zum starken Markenzeichen.
Langfristiges Ziel dieser Markenstrategie ist es in der SKS Group alle Kompetenzen und Leistungen der Töchter zusammenzuführen und somit einen Konvergenzeffekt zu erzeugen.

Ebenfalls wird die Größe und Internationalität der Unternehmen stärker in den Vordergrund gerückt. Form und Farbe der Bildmarke sowie die Typographie der Wortmarke sind das, für alle Tochterunternehmen verbindliche Element.

KEY-VISUAL – DAS GENERISCHE ELEMENT

Visualisierung abstrakter Zusammenhänge
Das grafische Leitmotiv des neuen Corporate Designs überführt die Kernkompetenzen der SKS Group in eine prägnante visuelle Sprache. Es wirkt identitätsstiftend. Die SKS Grafikelemente bestehen aus den im Logo verwendeten Balken in generischer Vervielfältigung.

Sie bilden die visuelle Klammer in allen Publikationen und stützen die Individualität des Unternehmensauftritts insbesondere in der Darstellung des Kerngeschäfts – der Datenabbildung komplexer regulatorischer Anforderungen, Prozesse und Zusammenhänge.

Ansprechpartner
Daniel Bischoff
Creative Director

bischoff@short-cuts.de
030 253912-16