Orthinform – Alles auf einen Blick.
Patienteninfoportal für den BVOU

Gemeinsam mit dem Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirugie e. V. (kurz BVOU) wurde das Patienteninformationsportal komplett überarbeitet und neu aufgestellt.

Orthinform.de war ein in die Tage gekommenes Portal auf dem jede Orthopädin und jeder Orthopäde des Verbands mit einer kleinen Webvisitenkarten gefunden werden konnte. Zusätzlich gab es eine Vielzahl fachlicher Beiträge in Form eines Lexikons und interessante aktuelle Neuigkeiten für Patienten.

Beginnend mit einem Kick-off Meeting im Dezember 2016 in unserer Agentur wurden in kleiner Runde Funktionen priorisiert, die Projektphasen geplant und die Ziele des Neustarts definiert.

Bei einem weiteren, späteren Workshop wurden konkrete Strukturen festgelegt sowie Funktionen und Inhalte der ersten Phase bestimmt. Bestehende Daten und Funktionen wurden dabei aufgegriffen, optimiert und neu geschaffen. 

Nach der Präsentation des responsiven Webseiten-Designs und der Neugestaltung des Logos im Mai 2017 in Berlin, wurden die redaktionellen Aufgaben unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Berufsverbands verteilt. 

Ab Juli wurden sämtliche Mitglieder mit einer E-Mail- und Brief-Kampagne über den bevorstehenden Neustart informiert und zum aktualisieren ihrer Profilseiten eingeladen.

Pünktlich zum Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), dem bedeutendsten Kongress des Faches “O und U” im Oktober, ging das neue Orthinform ans Netz.

 Im Fokus stehen jetzt die Besucherinnen und Besucher die auf einem beliebigen Gerät auf der Suche nach dem passenden Arzt in ihrer Nähe sind. Darüber hinaus hält die Webseite folgende weitere Funktionen bereit:

  • Patienten haben die Möglichkeit die Ergebnisse nach individuellen Bedürfnissen detailliert zu filtern,
  • alle BVOU-Mitglieder erhalten eigene Profilseiten mit den wichtigsten Angaben zu ihnen und ihren Tätigkeitsfeldern,
  • es gibt eine schnelle und verständliche Übersicht von Krankheitsbildern, Behandlungsmethoden und wichtigen Begrifflichkeiten rund um die Orthopädie,
  • sowie hochwertige medizinische und für die Nutzerinnen und Nutzer aktuelle, relevante Beiträge

Technisch wurde die Web-Applikation von uns mit dem Framework CakePHP umgesetzt, da ein klassisches Content-Management-System hinsichtlich der Erweiterbarkeit nicht in Frage kam und die Performance bei der Suche im Frontend und der Bearbeitung im Backend eine wichtige Rolle spielt.

Die gesamte Mitgliederverwaltung findet außerhalb des von uns umgesetzten Systems in einem separaten CRM statt, wobei eine Vielzahl von Aktualisierungsmechanismen umgesetzt wurde. Neben der Verwaltung der zusätzlichen Attribute die ein derart detailliertes Arzt-Profil erfordert, gibt es für die Redakteure diverse Möglichkeiten zur Einstellung von Inhalten.